Gemeinsam für ein Berufsgesetz für Soziale Arbeit

💪 Heute im Standard – Gestern beim Minister. Gemeinsam für ein Berufsgesetz für Soziale Arbeit 💪

derstandard.at „Soziale Arbeit soll geregelt werden“

Karin Bauer von DER STANDARD nahm sich heute unserer Forderung nach einem Berufsgesetz an (siehe Artikel im Foto) und die Stimmung beim Gespräch gestern mit dem Sozial- und Gesundheitsminister Rudi Anschober war trotz Masken äußerst positiv und gelöst. Danke an den Bundesminister Rudolf Anschober und sein kompetentes Team!
UND: unser Berufsgesetz rückt näher. Es wird nun ein Gutachten erstellt, um die rechtlichen und fachlichen Rahmenbedingungen zu klären. Dann geht es gemeinsam mit obds, ogsa und anderen weiter in die Umsetzung. 🎉🎉

💪 Gemeinsam sind wir stark für die Soziale Arbeit – Marco Uhl und Jochen Prusa für den OBDS und Johanna Hefel, Präsidentin der ogsa mit geballtem know how und langjähriges OBDS Mitglied waren gestern gemeinsam im Ministerium. So geht Kooperation! Wir freuen uns auf alles was da kommt. Der gestrige Termin im Ministerium war ein Auftakt für einen gemeinsamen Weg der beiden Verbände und nebenbei hat es unglaublich viel Freude gemacht.

Jetzt heißt es: gemeinsam weiter dranbleiben!

#sozialearbeitistrelevant
#sozialearbeitverändert
#sozialearbeitistmehrwert
#sozialearbeitstehtdir
#sozialearbeit
#sozialearbeitistlaut