Aktuell

23.1, 17:30 Graz-Forum Stadtpark: Sozialhackler*innen diskutieren!

Ihr politisches Mandat als Sozialarbeiter*in ist Ihnen wichtig? Sie sehen Ihren Auftrag nicht nur in der direkten Arbeit mit Adressat*innen? Ethische Prinzipien, Menschenrechte, professionsethischer Auftrag? – Ja! Aber wie? Soziale Arbeit agiert in Spannungs- und Abhängigkeitsverhältnissen, dadurch wird einem die politische Meinungsäußerung häufig erschwert. Politische Geschehnisse, welche die Handlungsfähigkeit der Adressat*innen einschränken öffentlich zu thematisieren […]

weiter

Digital-Sozial Positionspapier

Eine internationale Arbeitsgruppe mit Vertreter*innen aus Fachhochschulen in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland widmen sich den digitalen Herausforderungen für die Soziale Arbeit. Für Österreich nimmt Alois Huber von der FH St. Pölten daran teil. Die Arbeitsgruppe hat ein Positionspapier „Soziale Arbeit und Digitalisierung“ erstellt und online gestellt. Der Vorstand des obds teilt die […]

weiter

VfGH greift bei Sozialhilfe ein

Der Verfassungsgerichtshof hat drei wesentliche Inhalte des neuen Sozialhilfe-Rahmengesetzes aufgehoben: die minimalen Beträge für Kinder in größeren Familien sind unzumutbar, die radikalen Einschnitte aufgrund geringerer Deutschkenntnisse sind unzulässig und die üppige Sammlung von Daten verstößt gegen Persönlichkeitsrechte. Mehr dazu: https://www.vfgh.gv.at/medien/VfGH_zu_Sozialhilfe-Grundsatzgesetz__Hoechstsatzsyste.de.php

weiter

Kinder- und Jugendhilfe darf nicht reine Ländersache werden!

Der obds spricht sich klar dagegen aus, die Bundeskompetenz für die Kinder- und Jugendhilfe aufzuheben. Diese beabsichtigte Änderung des Artikel 12 der Bundesverfassung kam relativ unscheinbar und ohne Pressekonferenz in das Parlament. Der obds nimmt dazu eindeutig Stellung: keine Verländerung von Kinderschutz und Interventionen in den Familien! Ähnlich sprechen sich der Dachverband der Jugendwohlfahrtseinrichtungen (DÖJ), […]

weiter

Damit Soziale Arbeit wirkt – Forderungen aus der Praxis

Positionspapier des obds   Die Notwendigkeit einer professionellen Sozialen Arbeit muss außer Streit stehen. Professionelle Soziale Arbeit ist in höchstem Maß notwendig, um gesellschaftliche Spannungen im Sinne der sozialen Gerechtigkeit zu verringern und Teilhabechancen zu ermöglichen. Sie hat gleichzeitig das Potential und den Anspruch, gesellschaftsverändernd zu wirken und damit einerseits zum Ausgleich in der sich […]

weiter

obds-Stellungnahme Schulsozialarbeit

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190506_OTS0136 OTS0136 5 CI 0232 NEF0007 Mo, 06.Mai 2019 Soziales/Gesundheit/Schule/Kinder/Jugend OBDS-Prusa: Schulsozialarbeit kann Gewalt an Schulen verringern Österreich (OTS) – „Wichtige Themen in der Schulsozialarbeit sind Gewaltprävention, straffreier Umgang mit Emotionen, Aufklärung und Information, Sicherung materieller Hilfen aber auch individuelle persönliche Themen“, so Jochen Prusa, klinischer Sozialarbeiter und Geschäftsführer des Österreichischen Berufsverbandes der Sozialen Arbeit […]

weiter

obds zur Sexualpädagogik

Der Österreichische Berufsverband der Sozialen Arbeit sieht durch eine aktuelle parlamentarische Vorlage eines Antrages von ÖVP und FPÖ das Handlungsfeld Sexualpädagogik massiv eingeschränkt, was nach Einschätzung von unzähligen Expertinnen und Experten zu einem sozialen Rückschritt führen könnte. Zur Unterstützung der sozialpädagogischen und sozialarbeiterischen Kolleginnen und Kollegen wurde daher eine OTS-Aussendung mit der Forderung des obds […]

weiter

obds zur 32. Novelle StVO

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Stellungnahme des OBDS zur 32.StVO Novelle 23.05.2019 betreffend Suchtmittel et al. OBDS-Stellungnahme auf der Parlamentswebpage Link zur Webpage des Österreichischen Parlaments betreffend der 32. StVO-Novelle   AKTUELL: Die Festlegung von Grenzwerten (siehe Kurier-Artikel) ist auch eine Forderung des OBDS (siehe obige Stellungnahme), damit es nicht zu Willkür kommen kann. Der Kurier […]

weiter

Sozialhilfe neu

Liebe Kolleginnen und Kollegen, für alle Interessierten veröffentlichen wir unsere OBDS-Stellungnahme zur Sozialhilfe (vormals Mindestsicherung), den Gesetzestext und die Erläuterungen zur Sozialhilfe.  Stellungnahme obds Sozialhilfe 10012019  Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz Sektion V, Gruppe B, Abteilung 7 Gesetzestext BEILAGE_ Erläuterungen__FINAL BEILAGE_WFA_Stand_29.11.2018_16.30 —————————————————- Der Vorsitzende des obds, DSA Mag. Alois Pölzl hat zu den […]

weiter

WSWD_19 Wien

Die öffentlichen Aktivitäten zum WSWD_19 erstreckten sich in Wien über einen Monat. Die Interviews, die Studierende mit Kolleg*innen aus unterschiedlichen Handlungsfeldern geführt haben, wurden in regelmäßigen Abständen auf  https://www.instagram.com/socialworkday_austria/ https://www.facebook.com/pg/obds.sozialarbeit/events/ https://www.facebook.com/obds.wien1/ veröffentlicht. Zum Abschluss beteiligten wir uns als „Sozialarbeiterìnnen Block“ an der Donnerstag Demo gegen Rassismus, am 21.03.19  Unser Dank gilt den Studierenden und Lehrenden […]

weiter