Soziale Arbeit International

Zur Geschichte des obds und IFSW

Der obds ist bereits 1966 dem internationalen Dachverband der Berufsverbände, dem IFSW – International Federation of Social Workers beigetreten.

1998: obds-Vorsitzender Herbert Paulischin wird zum Vizepräsidenten des IFSW gewählt und hat diese Funktion bis 2002 inne.

2011 – 2014: obds Vorsitzende Maria Moritz ist Mitglied des europäischen Vorstandes und Vertreterin Europas im Weltvorstand des IFSW

Was ist der IFSW?

Der IFSW ist die Dachorganisation aller Berufsverbände der SozialarbeiterInnen weltweit. Er wurde bereits 1928 in Paris gegründet, uebrigens war Ilse Arlt dort praesent. Zu Beginn war der IFSW nur eine Dachorganisation für Europa. Nach 1945 erfolgte 1956 die Neugründung, der IFSW wuchs schnell und es wurden weltweit 5 regionale Gruppen gegründet. Der IFSW hat ein Historisches Archiv eingerichtet, die Dokumente aus der Gründungszeit und nach 1945 können Online angesehen werden: IFSW-Archiv

Seit 2010 ist der regionale Dachverband für Europa ein eigener eingetragener Verein, registriert in Deutschland: IFSW-Europe e.V. Dieser hat derzeit 40 Mitglieder in Europa, davon sind 25 Mitglieder EU-Mitgliedsstaaten. IFSW-Europe e.V. vertritt professionelle Soziale Arbeit und die Anliegen der SozialarbeiterInnen zwischen Island und Aserbeidschan. Herbert Paulischin war Vizepräsident des IFSW von 1998-2002. Maria Moritz, die Vorsitzende des obds gehörte von 2011-2014 dem Vorstand des IFSW-Europe und bis 2014 als Vertreterin Europa im Weltverband, weiters vertrat sie den IFSW bei der Conference of NGOs (CoNGO) bei den Vereinten Nationen bis 2018.

Die internationalen Projekte des obds

2000: Erstes internationales Projekt des obds, Social Reconstruction in the Balkanregion

2002-2006: EU-Twinning-Projekt Reform und Aufbau der Jugendwohlfahrt in Bulgarien

2008-2011: der obds beginnt zwei internationale Projekte mit Rumänien, finanziert vom Europäischen Sozialfond

obds – Projektbericht 2008-2011   social_workers_make_people_grow

               auf Deutsch:                       dt-social_workers_make_people_grow

Der obds beteiligte sich an einer europäischen Studie über Sozialarbeit, die 2011 als Buch erschien, 2017 Neuauflage: „TRABAJO SOCIAL EN PERSPECTIVA COMPARADA“ Der darin enthaltene Beitrag über Soziale Arbeit in Österreich liegt in Englisch vor, Autorin: Maria Moritz, 2017 UNED-Hidalgo

2013: EU-Twinning Light Projekt in Kroatien: Improving Foster Care in Croatia

2015 – 2017: EU Twinning Projekt in Azerbaijan: „Development of Social Service Provision in Azerbaijan“

2016: Symposion in Wien zur Flüchtlingskrise, Responding to the Refugee Crisis in Zusammenarbeit von obds, IFSW und der Gewerkschaft younion.

2017: Statement on Social Pillar of the European Union: Social Pillar-obds

2019: Der obds wird die Europäische Konferenz der Sozialen Arbeit in Wien ausrichten